Hallo, liebe Blogbesucher!

Ich freue mich, dass ich nun meinen Hundeblog wieder online geschaltet habe.
Er ist zwar noch etwas leer, aber das wird sich mit der Zeit ändern.

Einzelne Bereiche werde ich von Woche zu Woche mit Beiträgen füllen.

Ob Infos zu Hundeschulen, Tierpensionen oder anderen wichtigen Themem werdet Ihr beim Besuch des Hundebloges sehen.

Wer mir Vorschläge für Themem mitteilen möchte, kann sich gerne bei mir melden.

Ihr Tierpflegerfür Tiere in Menschenobhut.com

Allgemeiner Tierarzt-Notdienst

Krankheitsbedingte oder andere kurzfristige Änderungen sind natürlich möglich!!

Allgemeiner Tierarzt-Notdienst: Tierklinik Hofheim 06192 – 290290
Mobiler Tiernotdienst 24 0160 – 8811884
Tiernotdienst Callavet 0176 – 44474567
Sonntag, den 15.10.2017
Dr. Mannuss Tel: 0611 – 811846
Montag, den 16.10.2017
Dr. Miller & Dr. Pohan Tel: 06122 – 6111
Dienstag, den 17.10.2017
Dr. Meuer Tel: 0611 – 48088
Mittwoch, den 18.10.2017
TA Reis Tel: 0611 – 442287
Donnerstag, den 19.10.2017
Dr. Reißig Tel: 0611 – 844668
Freitag, den 20.10.2017
Mobiler Tiernotdienst 24 0160 – 8811884
Samstag, den 21.10.2017
Dr. Miller & Dr. Pohan Tel: 06122 – 6111
Sonntag, den 22.10.2017
Dr. Miller & Dr. Pohan Tel: 06122 – 6111

Quelle: Die Wiesbadener Tierärzte im Internet von Dr. Kristine Hucke, Wiesbaden

Oder Kleintierservice Wiesbaden Markus Stichel (Facebook)

 

 

Heimtierhaltungsreport 2016

In Deutschland werden (ohne Zierfische und Terrarientiere) rund 31,6 Mill. Heimtiere gehalten. Demnach sollen sich in 44 % der Haushalte Tiere befinden.

Katzen sind noch vor den Hunden mit 13,4 Mill. Tieren auf Platz 1 in Deutschland. Der Hund kommt mit 8,6 Mill. Tieren auf Platz 2 vor den Kleintieren mit 5,0 Mill. Tieren und den Ziervögel mit 4,6 Mill. Tieren.

Aquarien, Terrarien und Gartenteiche machen zusammen 4,3 Mill. Anlagen aus.

Neben dem stationären Handel gewinnt der Online-Handel zunehmend an Bedeutung. Fast 3 Millionen Euro werden für Hunde und Katzen-Fertignahrunsprodukte ausgegeben.

Das ist das Ergebnis eines Report vom Industrieverband Heimtierbedarf (IVH)

Tips für Tierfreunde

Ein paar Anmerkungen für den Umgang mit Tieren

Der Umgang mit Tieren ist eine schöne Sache, aber nicht immer einfach. Egal, ob du das Tier näher kennst, schon mal gesehen hast oder einfach nur aus dem Schulunterricht kennst.</span)

Ein Tier bleibt immer ein Tier!!

Selbst Tiere, die du näher kennst, können sich unterschiedlich verhalten.
Zum Beispiel wenn Sie schlafen, uns nicht hören oder sehen. Oder wenn sie trächtig sind oder Junge haben!
Deshalb gilt bei der ersten Kontaktaufnahme immer!

„Blickkontakt vor Körperkontakt“

„Dich immer sprachlich bemerkbar machen!“

„Immer ruhig und langsam bewegen, damit das Tier dich nicht als Bedrohung ansieht!!“

Mit diesen kleinen Ratschlägen, kann dein Umgang mit Tieren losgehen und du wirst viel Spaß haben!!

Hallo, liebe Hundefreunde!

Sie haben eine Jagdhunderasse wie den Deutschen Drahthaar,  English Cocker Spaniel, Teckel & Co, der aber nicht jagdlich geführt wird.

Oder einfach ein Hund, der nicht jagdlich geführt wird ! Die Jägerschaft Wiesbaden bietet ein Kurs in Grundgehorsam an.

Beginn: ab 19.02.2017

Treffpunkt: um 10 Uhr am Hupfeldparkplatz (B417 Richtung Platte, Abzweig „Fischzucht“ rechts in Waldparkplatz einbiegen!)

Konkokt Karin Anton unter 0176-43929542 oder hundewesen@jaegerschaft-wiesbaden.de

Viel Spaß dabei!